Refreshing-Time für die Mittagspause

Egal ob Sie (von) zu Hause arbeiten oder im Büro, eine Pause am Mittag sollte unbedingt sein, um den Kopf mal wieder frei zu bekommen - eine kleine Refreshing-Time also. Umso besser kann die Energie hinterher wieder fließen und die Arbeit geht viel leichter von der Hand.

Daher biete ich Ihnen ein 45minütiges Workout für die Mittagspause:
Ein leichtes Bewegungs- & Kräftigungsprogramm, sowie Dehnungen und Mobilisationen für Muskeln und das Fasziensystem für den Arbeitsplatz und zwischendurch. Jede Einheit schließt mit einer kleinen Entspannungsübung ab, um auch mental ein wenig zur Ruhe zu kommen. So können Sie hinterher frisch und mit wachem Geist auch in der zweiten Hälfte des Tages wieder an die Arbeit gehen.
Alle Übungen der Refreshing-time werden im Sitzen oder Stehen durchgeführt, daher können Sie diese fast überall ohne großen Aufwand mitmachen. Und Sie fühlen sich hinterher einfach frischer, elastischer – u.U. auch im Geist – und gut durchblutet, ohne dass Sie total durchgeschwitzt sind.

Die aktuellen Kurszeiten finden Sie hier.

Sitzen Sie während Ihrer Arbeit viel, vielleicht auch viel am Computer? Ertappen Sie sich häufig dabei, dass Sie dabei immer mehr in sich zusammensinken? Oder haben Sie ständig das Gefühl, dass im Schultergürtel was zu kurz oder verspannt ist? Dann kommt diese Angebot genau richtig für Sie.

Wie schaut die perfekte Mittagspause aus?
Man sollte mindest eine Stunde lang eine Pause am Mittag einlegen und dabei mal richtig von der Arbeit abschalten. Dazu gehört eine leicht verdauliche Mahlzeit genauso, wie eine lockere, positive Atmosphäre. Nur am Rande sei dabei erwähnt, dass Gespräche während des Essens ebenfalls gut verdaulich sein sollten. Heben Sie sich schwere, belastende Themen daher lieber für  später auf.
Und nicht vergessen: "Nach der Mahlzeit sollst Du ruhen oder 1000 Schritte tun" - oder  eine kleine Refreshing-Session mit Christina einlegen :-).

Eine kleine Pause zwischendurch, gut genutzt, ist optimal, um
- Spannungen zu lösen
- die Haltung zu verbessern
- das Körperbewusstsein zu fördern
- den Kopf frei zu bekommen, damit die Gedanken wieder besser fließen können
- wieder konzentrierter bei der Sache zu sein
Probieren Sie es aus.