Starke Mitte – Die Kraft-Truhe

Mit der Kraft-Truhe die eigene Mitte stärken.

Mein Podcast mit Wissenswertem, Tipps und Tricks für eine starke Mitte

Schon lange spiele ich mit dem Gedanken, einen Podcast zum Thema starke Mitte und innere Balance zu machen. Nun ist es endlich so weit.

Es gibt so viele Kleinigkeiten, die wir in unseren Alltag einbauen und damit schon viel bewirken könnten. Man muss nur wissen WAS und vor allem muss man daran denken. Und in der Regel setzt man eher etwas um, wenn man das „Warum“ versteht.

Sie haben das Gefühl, dass Sie dringend mehr für sich und Ihren Körper machen sollten? Jedoch rennt Ihnen die Zeit davon und ehe Sie es sich versehen, ist der Tag schon wieder vorbei? Sie fühlen sich antriebslos, kommen nicht so richtig in Schwung? Vielleicht können Sie sich schlecht konzentrieren, leiden häufiger unter Kopfschmerzen und fragen sich, woran das liegt? Oder möchten Sie kleine Pausen einfach sinnvoller nutzen?

Dann sind Sie in diesem Podcast genau richtig:
1.) Die eigene Mitte

2.) Die Atmung

3.) Die Haltung

4.) Die korrekte Haltung im Sitz und Stand

5.) Grundlagen zur TCM (Traditionelle Chinesische Medizin)

Hier erhalten Sie zu unterschiedlichen Themen wie Haltung, Atmung, was bei Stress im Körper vor sich geht u.v.m. kurze Informationen zu anatomischen und physiologischen Zusammenhängen. Neben Elementen aus der herkömmlichen Physiotherapie binde ich altes Wissen aus der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und aus dem Ayurveda mit ein.

Sie erfahren, wie komplex Ihr Körper funktioniert und welch positive Folgen es haben kann, wenn Sie auch nur Kleinigkeiten in Ihrem Verhalten ändern. Dadurch werden Sie Ihr Bewusstsein für Ihren Körper schärfen.

Die kleinen, leicht umzusetzende Übungen am Ende einer jeden Folge unterstützen Sie dabei, mehr in Ihre Mitte  und innere Balance zu kommen, kraftvoller und stabiler zu werden – im Außen UND im Inneren. Dafür benötigen Sie weder großes Equipement, noch viel Platz. Die Übungen nehmen nicht viel Zeit in Anspruch und können zum großen Teil zwischendurch oder gar nebenher durchgeführt werden.

Damit Sie die Übungen jederzeit schnell abrufen können, ist jede Folge in zwei Teile aufgeteilt. Ich rate Ihnen, den ersten, d.h.theoretischen Teil auf jeden Fall einmal anzuhören. Denn wie schon gesagt, meine tägliche Praxis in der Physiotherapie zeigt mir, dass man eher etwas umsetzt, wenn man die Zusammenhänge kennt. Lassen Sie sich überraschen!

Meine Podcast-Episoden werden einmal pro Monat erscheinen, so dass Sie ausreichend Zeit haben, die einzelnen Übungen zu verinnerlichen.

Außerdem habe ich mich aus unterschiedlichen Gründen dazu entschieden, im Podcast die Du-Form zu verwenden. Ich hoffe auf Ihr Verständnis und wünsche Ihnen nun viel Spaß!

Ihre Christina Barth
Physiotherapie, integrative TAM* & Gymnastik

*Traditionelle Asiatische Medizin

Kommentare sind deaktiviert